FamilienSinn entwickelt vereinbarkeitsorientierte Lösungen für Unternehmen, Institutionen und Kommunen – und Eltern

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – das sollte (auch) Chefsache sein: Denn Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern familienfreundliche Angebote machen, haben die Nase vorn. Vereinbarkeit spielt bei der Jobwahl längst eine wichtige Rolle, und wer sich nicht um eine ausgewogene Work-Life-Balance für seine Mitarbeiter bemüht, hat über kurz oder lang das Nachsehen. Aber was können Unternehmen und Institutionen wirklich tun, um Working Moms und Dads für sich zu gewinnen – und zu binden?

Sie brauchen zuallererst einmal FamilienSinn! FamilienSinn berät und begleitet Arbeitgeber bei der Einführung und Entwicklung nachhaltig familienorientierter Maßnahmen. Professionell, erfahren, mit Umsicht und Weitblick. Dazu gehören auch Trainings, Workshops und Vorträge rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Für Eltern ist FamilienSinn ebenfalls da: Wir bieten Ihnen Coaching und Beratung, um Sie auf dem Weg zu einer ausgewogenen Balance zwischen Job und Familie zu begleiten. Vernetzt mit ausgewählten ExpertInnen vereint FamilienSinn so ein sehr breites Spektrum an Kompetenzen. Kurz: Wir finden Lösungen, mit denen sich Beruf und Familie nachhaltig vereinbaren lassen – für zufriedene, erfolgreiche Unternehmen, Institutionen und natürlich: Mütter, Väter und Kinder.

Familie und Job? Vertragen sich doch!

Wie lassen sich die Bedürfnisse von Arbeitgebern und Mitarbeitern unter einen Hut bringen? FamilienSinn sorgt mit ganzheitlichen, professionellen Angeboten dafür, dass Vereinbarkeit in Unternehmen zum festen, verlässlichen Standard wird. Damit Ihr Betrieb auch für Nachwuchs- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber ist und sich die Qualität der Arbeit nachhaltig verbessert.

Prozessbegleitung

Kind und Kegel welcome!

FamilienSinn unterstützt Sie beim Auf- oder Ausbau von Kinderbetreuung oder Familienzentren. Von der Planung über die Umsetzung bis zum Ergebnis begleitet Sie FamilienSinn beratend. Und übernimmt bei Bedarf auch mit viel Weitblick und Erfahrung das Prozessmanagement und die Prozesssteuerung. In Teilen oder im Ganzen.


Familienzentren

Alle(s) unter Dach und Fach

Auch für Familienzentren ist FamilienSinn ein erfahrener Partner. Wir unterstützen Sie beim Auf- oder Ausbau des Zentrums, der Entwicklung von Konzepten zur Kinderbetreuung u. v. m. Von der Planung über die Umsetzung bis zum Ergebnis begleitet Sie FamilienSinn beratend und übernimmt bei Bedarf Prozessmanagement und Prozesssteuerung – in Teilen oder im Ganzen.

INQA-Audit

Für ein motivierendes, gesundes Arbeitsumfeld

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) unterstützt Unternehmen dabei, für ihre Beschäftigten Arbeitsbedingungen zu schaffen, in denen Motivation und Vereinbarkeit im Fokus stehen. Mit dem INQA-Audit erhalten Sie einen fundierten Überblick über Verbesserungspotenziale und die Zukunftsfähigkeit Ihrer Unternehmens- und Personalpolitik.

FamilienSinn begleitet Sie durch den gesamten Auditierungs-Prozess, leitet an und gibt Hilfe zur Selbsthilfe. Die konkreten Maßnahmen wählen Sie dabei – abgestimmt auf die betriebliche Situation – mit Ihren Beschäftigten selbst aus. Das heißt: Alle können die Unternehmenskultur aktiv mitgestalten. Ein wichtiger Schritt, um auch in Zukunft ein attraktiver, innovativer und damit wettbewerbsfähiger Arbeitgeber zu sein.


Strategieberatung

Schluss mit dem Tauziehen!

Wie lassen sich betriebliche Ziele mit den Bedürfnissen der Beschäftigten unter einen Hut bringen? Welche Maßnahmen sind auch langfristig wirkungsvoll? FamilienSinn berät bei der Entwicklung einer fundierten Strategie, die betriebliche Ziele mit den Anforderungen der Beschäftigten an gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Einklang bringt. Die Entwicklung passgenauer Maßnahmen gehört hier ebenso dazu wie eine kontinuierliche Wirksamkeitsanalyse.

Workshops

Das Handwerkszeug für Vereinbarkeitsexperten

FamilienSinn konzipiert und moderiert Workshops zu unterschiedlichsten Themenfelder für verschiedene Zielgruppen.

Vorträge

Clever und smart

Und ganz und gar nicht trocken: FamilienSinn vermittelt in Vorträgen auf unterhaltsame Weise aktuelles Wissen rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Coaching

Die beste Hilfe: Hilfe zur Selbsthilfe

FamilienSinn begleitet berufstätige Eltern dabei, ihren Handlungsspielraum zu erweitern und Strategien für eine gute Vereinbarkeit von Job und Familie zu finden. Durch systemisches Coaching unterstützt FamilienSinn unter anderem beim beruflichen Wiedereinstieg, Aufstieg und bei Neuorientierungen.

Moderation

Sie haben ein Event geplant? FamilienSinn moderiert Veranstaltungen, Tagungen und Podiumsdiskussionen – mit viel Sachverstand und Einfühlungsvermögen.

Über mich

Wer steckt hinter FamilienSinn?

Das bin ich: Frauke Spreckels, Soziologin, Vereinbarkeitsexpertin, Mutter zweier Söhne und damit auch privat mit den Herausforderungen von Work-Life-Balance und dem Spannungsfeld von Beruf und Familie bestens vertraut. Theoretisch und praktisch.

2007 habe ich FamilienSinn gegründet. Was mich dazu befähigt, ist mein Studium der Soziologie, Volkswirtschaft und Politikwissenschaft an der TU Darmstadt, an der ich im Anschluss drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet habe. Bis 2006 habe ich dann als freiberufliche Soziologin u.a. das MentorinnenNetzwerk wissenschaftlich begleitet.

Was mich antreibt? Neben meinem fachlichen Background und vielen Fort- und Weiterbildungen hat mich immer besonders eines interessiert: der Mensch, der hinter den gegebenen Strukturen – zum Beispiel in der Arbeitswelt – steckt. Mein Anliegen ist es, Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern, zu begleiten und zu Lösungen für ihre Vereinbarkeit aufzuzeigen. Denn Familie und Arbeit sollten Partner sein. Und keine Konkurrenten.

Geboren bin ich übrigens 1966 in Solingen. Seit meiner Schulzeit engagiere ich mich auch ehrenamtlich. Als Elternvertreterin, als Initiatorin von Aktionen rund um das Thema Bildung und als Organisatorin von Festen in der Nachbarschaft. 2005 habe ich die Regionalstelle des Verbandes berufstätiger Mütter (VBM) e.V. in Darmstadt gegründet und war von 2008 bis 2011 Bundesvorsitzende des VBM. Es gibt eben immer etwas zu tun. Gerne auch für Sie und Ihr Unternehmen!


Kundenstimmen
  • Corinna
    Hallo Frauke,
    ich wollte mich noch einmal für das wahnsinnig tolle Seminar zum Zürcher Ressourcenmodell bedanken. Ich habe in den zwei Tagen viel über mich gelernt. Danke für die Energie, die Impulse und die Ermutigung, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Die Anstrengung hat sich mehr als gelohnt, ich kann das Gelernte bereits in meinem Alltag anwenden. Ich freue mich jetzt auf die nächsten Herausforderungen, weil ich mich ihnen gewachsen fühle.
    Corinna
  • Dr. Jens Achenbach, Geschäftsführer
    Als Geschäftsführer eines mittelständische Industrieunternehmens suchte ich einen strukturierten und mitarbeiterorientierten Weg, das Unternehmen langfristig auf Erfolgskurs zu halten. Dabei war es mir wichtig, eine angenehme Arbeitsumgebung für meine Mitarbeiter(innen) zu schaffen und die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber in einem hart umkämpften Arbeitsmarkt zu erhöhen. Die „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ erfüllt genau diese Anforderungen. Frau Spreckels war von Anfang an unsere Prozessbegleiterin; sie hat uns auf sehr kompetente und angenehme Weise in dem aufwendigen Prozess begleitet und wesentlich zum Projekterfolg beigetragen.
    Dr. Jens Achenbach, Geschäftsführer
  • Daniela Bräsemann
    Unser Workshop mit Frauke Spreckels war äußerst praxisorientiert und exakt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. In unseren Überlegungen für mehr Familienorientierung hat uns der Workshoptag sehr bestärkt.
    Daniela Bräsemann
    Duale Hochschule Baden-Württemberg
  • Eva Zimmermann
    Liebe Frau Spreckels, der Workshop „Mobiles Arbeiten“ war sehr interessant und aufschlussreich. Viele Aspekte wurden angesprochen und somit konnte jeder Teilnehmer sein Wissen ergänzen. Der Erfahrungsaustausch und die Diskussion in der Gruppe war für mich persönlich hilfreich, um das Thema in meiner Hochschule umzusetzen. Die Zusammenfassung im Anschluss des Seminars war allumfassend und ich kann jederzeit damit gut weiterarbeiten.
    Eva Zimmermann
  • Team FraFritz
    Liebe Frau Spreckels, wir sagen ganz herzlich DANKESCHÖN für die gute, kompetente und herzliche Beratung. Ohne ihre Geduld, ihr Verständnis und ihr Engagement hätten wir den Weg nicht geschafft!
    Team FraFritz

Veranstaltungen

Impressionen

Veröffentlichungen


März/April 2012

Gleichberechtigt - aber nicht gleichgestellt in Mathilde, Heft 117, Seite 28

Januar 2012

Familienzentren – ein modernes „Dorf“ für Familien? in KiTa aktuell spezial, Seite 9f

März 2012

Das Erfolgsmodell – Eine öffentliche Krippe im Unternehmen in IHK-Forum Rhein-Main (Hg): Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Beispiele von Unternehmen für Unternehmen, Seite 32/33

Referenzen

Kontakt


Sie möchten mehr Informationen zu den Themen „Vereinbarkeit Beruf und Familie“ und „Work-Life-Balance“?
Schreiben Sie uns über dieses Kontaktformular oder rufen Sie an 06151 494258.










FamilienSinn